CON-TEX Kompaktanlagen

Kleine Kompaktanlage

Kleine Kompaktanlage

Anwendung:

Vorreinigung von Abwässern aus Kommunen oder Industrie, geeignet für Zuflüsse von 5 – 30 l/s

Kleine Kompaktanlage Bild 1
Kleine Kompaktanlage Bild 2
Kleine Kompaktanlage Bild 3

Funktionsweise:

Wie bei den großen Kombisystemen wird das Wasser sowohl mittels Rechen als auch Absetzbecken gereinigt, je nach Anwendung bzw. Anforderung können Rechengut und Sand gemeinsam oder getrennt gesammelt werden.

Vorteile:

Der Platz für die Installation ist sehr gering, zwei Reinigungsschritte können in einem System kombiniert werden, die Steuerung erfolgt vollautomatisch.

Systemoptionen:

  • Rechengutwäsche
  • Rechengutentwässerung
  • Sandspülung
  • Rechenspaltmaß 3 oder 6 mm

Zwei Ausführungstypen:

KK1_I: Das Rechengut und das Sediment werden in einen gemeinsamen Container gesammelt.

           KK_I_5 - Qmax=5l/s

           KK_I_10 - Qmax=10l/s

           KK_I_20 - Qmax=20l/s

           KK_I_30 - Qmax=30l/s

 

KK_II - Klassierung des Rechenguts und des Sediments in getrennte Container.

           KK_II_10 - Qmax=10l/s

           KK_II_20 - Qmax=20l/s

           KK_II_30 - Qmax=30l/s

Kontakt

 
logo

Wasseraufbereitung mit System