CON-TEX Sandfilter

Sandfilter

Anwendung

Sandfilter können in optimaler Betriebsweise Partikel ab einem Durchmesser von 5 µm abfiltrieren. Sie sind miteinander kombinierbar und können in unterschiedlichen Größen konstruiert werden, wodurch sie für jeden beliebigen Volumenstrom ausgelegt werden können. Daher werden Sandfilter für eine Vielfalt an Anwendungen verwendet, z. Bsp.:

  • Aufbereitung von Trinkwasser (Partikelabtrennung / Enteisung)
  • Filtration von kommunalen oder industriellen Abwässern
  • In Kombination mit entsprechenden Zusätzen / Fällungsmitteln: Biofiltration, Phosphatreduktion, Nitrifikation und Denitrifikation
  • Reinigung von Kühlwasser im Kreislauf / Teilstromfiltration
  • Schlacke / Sinterabtrennung in der Metallverarbeitenden Industrie

Funktion:

Sandfilter von Con-Tex arbeiten kontinuierlich und ohne Unterbrechung des Filtrationsprozesses nach dem Gegenstromprinzip. Das zu filtrierende Wasser strömt über einen Zufluss in ein Verteilerrohr, von wo das Wasser gleichmäßig nach oben strömt. Bei der Passage durch den Filtersand werden Partikel abgetrennt und das gereinigte Wasser strömt über eine Überlaufkante aus dem Filter.

Gleichzeitig strömt der Filtersand mit einer definierten Geschwindigkeit von oben nach unten. Dieser Prozess wird durch eine pneumatisch betriebene Mammutpumpe und einem angeflanschten Doppelrohrsystem ermöglicht. Über den pneumatischen Überdruck wird mit Partikeln beladener Filtersand vom unteren Teil des Filters im inneren Rohr nach oben gefördert. Im Sandwäscher rieselt dann der Filtersand über das äußere Rohr nach unten während das mit den freigespülten Partikeln beladene Wasser über einen Spülwasserablauf abgezogen wird. Für diesen Reinigungsprozess wird ein kleiner Teilstrom des Filtrates genutzt. Ein integrierter Konus sorgt dafür, dass der gereinigte Filtersand sich gleichmäßig auf dem Filterbett verteilt.

Für ein optimales Betriebsergebnis sollte ein Sandfilter immer mit anderen vorgeschalteten mechanischen Reinigungsstufen wie z.Bsp. Lamellenseparator oder Grobfiltern kombiniert werden.

Vorteile:

  • Arbeitet kontinuierlich, keine Rückspülunterbrechungen
  • Einfache Sensorik und Regeltechnik, daher sehr zuverlässig
  • Mammutpumpe arbeitet pneumatisch (geringer Luftverbrauch).
  • Durch Gegenstromverfahren werden sehr gute Filtrationsraten erzielt
  • Kontinuierliche Aufreinigung des Filterbettes, daher keine Schwankungen im Filtrat (wenn Speisewasser / -suspension gleichbeliebende Qualität aufweist).
  • Lange Standzeiten des Filtermaterials, daher attraktive Betriebskosten

Systemoptionen:

  • Anwendungsspezifische Betriebsweise möglich (Aufbau Sekundärfilterschicht)
  • Kombination mehrere Filter mit einer zentralen Steuerung / Pneumatik
  • Behältermaterialien wahlweise Stahl, Edelstahl(1.4571; 1.4301), GFK oder Beton

Kontakt

Alle mit * markierten Felder werden benötigt um eine E-Mail zu senden.

Con-Tex GmbH
Watersolution
Einheitsstraße 22
57076 Siegen
+49 271 770 073 22
+49 271 770 073 24
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Logo CrefoZert con tex gmbh
Wenn Sie auf den den Button klicken wird eine Verbindung zu Google aufgebaut. Eine Google Map Karte wird geladen.
Anfahrt zu Con-Tex GmbH
logo

Wasseraufbereitung mit System